Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

Am 11.10.2017 um 11:56 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt durch die Polizei Schwanenstadt zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall, auf der Verbindungsstrasse zwischen Autohaus Willeit und Hofer, alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte, ist ein Pkw mit einem Kleintransporter kollidiert. Der Fahrer des Pkw wurde unbestimmten Grades verletzt und bereits durch das Rote Kreuz versorgt und zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht. Der Lenker des Kleintransporters blieb unverletzt. Die FF-Schwanenstadt sicherte die Unfallstelle und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Die beiden Fahrzeuge wurden durch Abschleppunternehmen beseitigt. Gegen 13:00 Uhr war der Einsatz für die FF Schwanenstadt beendet.

Eine 47-jährige Schulbuslenkerin aus Gaspoltshofen fuhr
Donnerstagmittag mit einem Kleinbus in Schwanenstadt in Richtung Oberndorf. Es
befanden sich noch zwei Kinder im Alter von zehn und zwölf Jahren im Bus.

Zur selben Zeit fuhr ein 22-jähriger rumänischer
Staatsbürger mit einem Kleinbus und dürfte bei einer Kreuzung das
Verkehrszeichen “Vorrang geben” übersehen haben. Er fuhr ungebremst in die
Kreuzung ein und rammte dabei den Schulbus frontal. Der 22-Jährige war nicht
angegurtet und verlor durch die Wucht der Kollision das Bewusstsein.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er von der
Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Vöcklabruck gebracht. Die
Lenkerin sowie die mitfahrenden Kinder blieben unverletzt.

bma

Am 27.09.2017 gegen 09:21 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt zu einem Brandmeldealarm nach Oberndorf in die Firma Joka alarmiert. Beim eintreffen des ersten Fahrzeuges konnte bereits vom Brandschutzbeauftragten entwarnung gegeben werden. Die Brandmeldeanlage ist auf Grund eines technischen defektes ausgelöst worden. Nach einer kurzen Lageerkundung war gegen 09:50 Uhr der Einsatz für die FF-Schwanenstadt beendet.

Die Feuerwehr Schwanenstadt wurde um 04:44 zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Es wurde zum Glück niemand verletzt, als ein PKW nach der Tankstelle einen Betonmast umfuhr. Die FF Schwanenstadt entfernte diesen Beleuchtungsmast und stellte das Fahrzeug auf einen sicheren Platz ab. Um 05:33 war dieser Einsatz beendet.

bma

Am 16.09.2017 wurde die FF-Schwanenstadt und Redlham gegen 16:45 Uhr zu einen Brandmeldealarm in die Fa. Tropper alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte ist bei schweißarbeiten eine Kunststoffmatte in Brand geraten, welche aber durch das rasche handeln der Mitarbeiter mittels einem Feuerlöscher bei unseren eintreffen bereits abgelöscht wurde. Der Bereich wurde durch den Einsatzleiter noch kontrolliert und gegen 17:15 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

einsatz bild

Am 01.09.2017 gegen 08:03 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt zu einer Ölspur im Bereich des Eurospar gerufen. Wie sich vor Ort herausstellte ist bei einem am Eurospar-Parkplatz abgestellten Fahrzeug Motoröl ausgelaufen. Die FF-Schwanenstadt brachte Ölbindemittel auf und reinigte die Verkehrsfläche. Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz beendet.

Am 19.08.2017 ging es für die FF-Schwanenstadt gegen 7:00 Uhr weiter die Sturmschäden der letzten Nacht zu beseitigen die am Morgen des 19.08.2017 durch die Bevölkerung gemeldet wurden. Ebenso stand eine Mannschaft den ganzen Vormittag mit dem SRF (Schweren Rüst Fahrzeug) in Windern im Einsatz um diese bei den aufräumarbeiten zu unterstützen. Gegen 17:00 Uhr waren die noch eingegangenen Einsätze abgearbeitet.

 

Wer ist online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung