Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe

IMG 20181215 WA0008Am 15. Dezember 2018 gegen 02:32 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt zu einem Verkehrsunfall Aufräumarbeiten am Graben alarmiert. Die FF-Schwanenstadt beseitigte das Unfallwrack und reinigte die Straße von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz erstversorgt und ins LKH Vöcklabruck gebracht. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet.

 


1

Am Freitag den 14. Dezember gegen 13:28 Uhr wurde die Feuerwehr Schwanenstadt zu einer Fahrzeugbergung in Winkl (Oberndorf bei Schwanenstadt) alarmiert. Ein PKW ist von der Eisglatten Fahrbahn abgekommen und am Dach liegen geblieben. Die FF-Schwanenstadt stellte den Pkw mittels Kran unseres SRF (Schweren Rüst Fahrzeug) wieder auf die Straße. Verletzt wurde zum Glück niemand. Gegen 14:39 Uhr war der Einsatz wieder beendet. 

 

 

IMG 20181207 WA0008Am 07.12.2018 gegen 11:30 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt durch die Polizei Schwanenstadt telefonisch zu einer Tresorbergung im Bereich der Agerbrücke alarmiert. Drei Kameraden der FF-Schwanenstadt führten mit dem SRF mittels Autokran, in Zusammenarbeit mit der Polizei, die Bergung des Tresors durch. Nach etwa einer 3/4 Stunde war der Einsatz beendet. 

 

 

 

DSCN4006Am Samstagvormittag wurden wir von der Polizei Schwanenstadt zu einem technischen Einsatz in der Flurstrasse alarmiert.
"Nägel auf der Fahrbahn" hieß es im Alarmierungstext.
Am Einsatzort stellte sich heraus, dass die ganze Flurstraße mit schwarzen Schrauben übersät war.
Ein Fahrzeug hat sich nach unserem Wissensstand schon einen Platten gefahren.
Laut einer Passantin lagen die Schrauben schon 3 Tage dort, die wir dann händisch einsammelten.
So war der Einsatz nach ca. 30 Minuten beendet.

Sollten die Schrauben jemanden abgehen, können diese gerne abgeholt werden ;-)

 

 

 

Am 11.11.2018 gegen 17:47 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt durch die Landeswarnzentrale mit dem Schwerem Rüstfahrzeug zu einer Fahrzeugbergung nach Ottnang am Hausruck alarmiert.

Glimpflich ging Sonntagabend ein Verkehrsunfall im Ortszentrum von Ottnang am Hausruck (Bezirk Vöcklabruck) aus.

Ein Auto stürzte ersten Informationen zufolge über eine Mauer beziehungsweise eine Stiege in den Bereich vor ein Geschäft. Die Feuerwehr führte daraufhin die Bergung des Fahrzeuges durch. Diesmal war das Fahrzeug besonders rasch geborgen, hatten doch die Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr genau selbiges Szenario, nur mit einem anderne Unfallfahrzeug, bereits im März diesen Jahres zu bewältigen. Der Lenker blieb unverletzt, er konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Die Wolfsegger- beziehungsweise Hauptstraße war im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.
Quelle: laumat.at

2018 11 09 VKU Redlham article 1296x800Am Nachmittag wurden wir zu einem Verkersunfall nach Redlham alarmiert. 

Bericht und Bild von Laumat.at :

Glimpflich endete Freitagnachmittag ein schwerer Kreuzungscrash auf der Wiener Straße bei Redlham (Bezirk Vöcklabruck). Eine Person wurde leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Wiener Straße mit Gewerbepark West in Redlham. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten zwei Autos. Eine Person wurde leicht verletzt. Anfangs ging man von mehreren eingeklemmten Personen aus, weshalb drei Feuerwehren alarmiert worden sind. Die Fahrzeuge wurden von der Feuerwehr aus dem Kreuzungsbereich verbracht.

Die Unfallstelle war rund 20 Minuten erschwert passierbar.

mehr Bilder unter: http://www.laumat.at/medienbericht,kreuzungscrash-in-redlham-fordert-eine-leicht-verletzte-person,12701.html

 

Glühweinstandl 2018

 

Plakat Gluehweinstandl 2018 mit Zeit

Wer ist online

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online