Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

bma

Am 18.10.2016 um 11:28 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt zu einem Brandmeldealarm in die Dr. Grobbenstraße alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte ist durch umbauarbeiten in einer Halle ein Brandmelder aktiviert worden. Nach Rücksprache mit dem Verantwortlichen konnte der Einsatz um 11:47 Uhr beendet werden.

Die Feuerwehr Schwanenstadt wurde am Montag den 17.10.2016 gegen 16:49 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Fa. Hütthaler alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte handelte es sich diesmal um keinen Fehlalarm. Vermutlich durch Schweißarbeiten geriet verbautes Isoliermaterial in Brand. Der Brandherd wurde lokalisiert und die Verkleidung geöffnet um den Brand gänzlich ablöschen zu können. Die Feuerwehr musste die betroffene Halle belüften. Nach rund drei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Verletzt wurde niemand.

Am 09.10.2016 um 6:55 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt durch die Polizei Schwanenstadt zu einer Fahrzeugbergung in die Gmundnerstraße alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte ist ein Pkw-Lenker aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und im Bereich des Spielplatzes in der Gmundnerstraße zum liegen gekommen. Dabei tuschierte er einen Baum, durchstieß den Zaun und blieb im Bereich der Parkbänke liegen. Der Fahrer wurde dabei leicht Verletzt. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für die FF-Schwanenstadt beendet.

20161009 075040 resized20161009 075053 resized20161009 075106 resized20161009 075125 resized20161009 080604 resized

bma

Am 27.09.2016 um 12:55 Uhr wurden die Feuerwehren Rüstorf, Schlatt und Schwanenstadt zu einem Brandmeldealarm in die Firma Rheinmetall nach Kaufing alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte ist es im Bereich des Heizhauses aus bisher ungeklärter Ursache zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Nach abschalten der Heizungsanlage konnte dies schnell unter Kontrolle gebracht werden. Nach Verständigung des Rauchfangkehrers und Rücksprache mit dem Brandschutzbeauftragten der Firma war der Einsatz für die Feuerwehren gegen 13:24 Uhr wieder erledigt.

Bericht LPD OÖ:

Bei einer Übungsfahrt in Schwanenstadt stieß eine Fahrschülerin mit einem Autofahrer zusammen, wobei drei Insassen verletzt wurden.

Eine 19-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land führte am 26. September 2016 mit ihrem Vater eine Ausbildungsfahrt im Rahmen ihrer Führerscheinausbildung durch. Gegen 17:40 Uhr lenkte sie das Auto auf der B135, Gallspacher Straße Richtung Schlatt. An der Kreuzung mit der B1, Wiener Straße dürfte sie einen in Richtung Lambach fahrenden Autofahrer übersehen haben. In der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß zwischen der 19-Jährigen und dem 29-Jährigen aus Stadl-Paura. Die beiden Lenker und der Vater der 19-Jährigen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht.

Wie schon im Bericht der Polizei steht ereignete sich auf der Umfahrung Schwanenstadt im Kreuzungsbereich Falkenau ein Verkehrsunfall mit drei Personenkraftfahrzeugen. Als die Verletzten Personen durch das Rote Kreuz versorgt waren schleppten wir die beschädigten Autos auf den angrenzenden Abstellplatz. Die Straße wurde von den restlichen Kleinteilen gesäubert und die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden. 

Wer ist online

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung