Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe

11Diesen Freitag, hielten wir wie von den Kindern gewünscht unsere 24h Übung ab. Mit tatkräftiger Unterstützung unerses Kommandos und Kameraden aus dem Aktivstand haben wir mehrere Übungsszenarien vorbereitet. Nach dem eintreffen der Kinder in der Feuerwehr stand zuvor noch Bewerbstraining auf dem Programm. Nach der Beendigung wurden die Schlafplätze hergerichtet und das Abendessen zubereitet. Doch gerade als dieses fertig war kam plötzlich der erste Alarm über den Pager:

 

Übung 1 Ölspur-Ölaustritt 18:30

Ein Fahrzeug hatte über eine größere Distanz Öl verloren, dieses mußte natürlich beseitigt werden bevor es in den Kanal gelangt. Bei den Übungen hatten ausschließlich die Kinder das Komando, Kameraden aus den Aktivstand fungierten nur als Unterstützer.

Nach einer kurzen Nachbesprechung konnten die Jugendfeuerwehrkameraden endlich das wohlverdiente Abendessen genießen. Dannach noch etwas spielen und rasten, doch der nächste Einsatz war schon im kommen. Wir haben natürlich gewartet, bis die meisten Kinder es sich in Ihren Schlafsäcken gemütlich gemacht haben - Alarm !!!

Übung 2 Verkehrsunfall-Eingeklemmte Person 23:00

Nach einem Verkehrunfall waren 2 Personen in einem Fahrzeug eingeklemmt, die Jugendfeuerwehrkameraden mussten diese aus ihrer Lage befreien. Natürlich nach Vorschrift mit 3fachen Brandschutz -Pulver/Schaum und Wasser- und mit Lotsen für den Verkehr.

Wieder eingerück ging es ab ins Bett, doch ein Brandmeldealarm unterbrach die nächtliche Ruhe.

Übung 3 Brandmeldealarm - !!! Fehlalarm !!! 03:00

Nach einer kurzen Ausfahrt konnten die Kinder nun endlich schlafen. Um ca 08:00 begannen wir den Tag mit einem kräftigen Frühstück, doch es sollte nicht lange so ruhig bleiben.

Übung 4 Brand Landwirtschaftliches Objekt 10:00

Mit Blaulicht und Martinshorn ging es zum Einsatzort (zumindest auf den letzten 100 Metern). Dort mussten die Kinder noch einmal zeigen was sie schon über Brandbekämpfung erlernt haben.

Nach dem Einrücken wurde die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wiederhergestellt. Und wir ließen den Tag mit gemütlichen Grillen und beisammensitzen ausklingen.

Wir bedanken uns bei Herrn Anton Immlinger Fa JOKA Werke der uns den Parkplatz zur Verfügung gestellt hat, sowie bei Allen die uns bei dieser Übung unterstützt haben.

Wer ist online

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online