Drucken
001Bei unserer ersten Übung nach der Zwangspause war natürlich Action angesagt. Mit einer realen Brandübung haben wir einen Hüttenbrand dargestellt. Unsere Jugendfeuerwehrkameraden mussten diesen abarbeiten, dabei haben sie wieder unter Beweis gestellt, dass auch solche Szenarien keine größeren Probleme für die Kinder darstellen. Natürlich unter Aufsicht und Hilfe von den Jugendbetreuern mit Kameraden aus dem Aktivstand. Dank gilt den Kameraden die viele Stunden für die Vorbereitung aufgebracht haben, der Firma Obermair Transporte für die Örtlichkeiten und unserem Drohnenpiloten der uns Blickwinkel verschafft hat, die anders nicht möglich gewesen wären.





https://www.youtube.com/watch?v=vCi0EpP6laY

001.jpg 01.jpg 02.jpg

03.jpg 04.jpg 06.jpg

07.jpg 08.jpg 09.jpg

10.jpg 12.jpg 13.jpg

14.jpg 15.jpg

Kategorie: Übungen Jugend 2022