Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe

Die Freiwillige Feuerwehr Freistadt veranstaltete vom 17.- 18.August 2013 ein Oldtimertreffen im Rahmen der Landesausstellung und des Mühlviertler Volksfestes. Unter dem Motto " Von der Handspritze über die Dampfspritze zur Motorspritze" nahmen über 50 Fahrzeuge und Gruppen aus unterschiedlichen Nationen und Bundesländern daran teil. Die Aufstellung erfolgte am Sonntag am Hauptplatz von Freistadt, wo eine Segnung durch den Stadtpfarrer Mag. Franz Mayrhofer erfolgte und danach ging es im Konvoi durch das Messegelände zur Präsentation, die in bewährter Form von E-BFR Dr. Alfred Zeilmayr kommentiert wurde.

Die Vielfalt der Fahrzeuge und Pumpen sowie die Gruppen mit ihren Pferdegespannen mit den unterschiedlichen Handpumpen, der Dampfspritze der FF Vöcklabruck u.a.m. zeigte sehr eindrucksvoll die geschichtliche Entwicklung und Technisierung der Feuerwehr. Es wurden auch verschiedene Pumpen (Handpumpen, Dampfspritze, Motorpumpe) zum Thema passend vorgeführt und die große Zahl an Zuschauern konnte sich von ihrer Leistung überzeugen.

 

Die Feuerwehr Schwanenstadt nahm am Sonntag mit dem alten Tanklöschfahrzeug TLF 3600/220 Trupp, Steyr 680 Baujahr 1968 mit der Besatzung von Gerhard Hermanseder, Ossi Schmolmüller und Robert Mayer teil.

 

Es war dies eine großartige Veranstaltung, die seitens des Organisationsteams der FF Freistadt bestens organisiert und abgewickelt wurde – es war ein tolles und interessantes Treffen!

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online