Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
FF Schwanenstadt053
Ein jähes Ende hatte die Nacht für die Kameraden der FF Schwanenstadt.
Um 04:21 ging eine Alarmierung, ausgelöst durch die Brandmeldeanlage 
der Firma Joka ein. Auslöser war die Heizungsanlage, bzw. deren Abluft, 
der Rauch konnte wegen einer Klappe nicht über den Rauchfang abziehen
und breitete sich somit in der Halle aus. Wir sorgten für eine ausreichende
Belüftung und nach kurzer Ursachenforschung durch unsere Atemschutzträger
konnten wir den Defekt auch noch beheben. In diesem Fall zeigte sich wieder
die Wichtigkeit von Rauchmeldern, nur durch diese Anlage konnte Schlimmeres
verhindert werden. 

einsatz bild
Frühmorgens wurden wir durch die Brandmeldeanlage im Seniorenheim 
zu einem Einsatz alarmiert. Zum Glück war dieser jedoch rasch beendet,
da uns durch das Personal die Ursache (im Küchenbereich) mitgeteilt wurde. 
Nichtsdestotrotz kontrollierten wir den Bereich auch noch nach, konnten 
aber nichts feststellen und somit die Sache rasch abschließen. 











20240213 120544In einem Waldstück in Niederthalheim, 13. Februar 2024 - Am gestrigen Dienstag ereignete sich gegen 11:35 Uhr ein tragischer Arbeitsunfall, der einen 67-jährigen Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck das Leben kostete. Der Vorfall ereignete sich im Rahmen von Forstarbeiten, bei denen der Mann einen Raupenbagger in einem steilen Böschungsabschnitt lenkte.






Am MontagnaIMG 1715chmittag, dem 5. Februar wurde die Feuerwehr Schwanenstadt zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Hütthaler alarmiert.

Eine Rauchentwicklung eines elektrischen Bauteils in einem Energieverteiler war der Grund der Auslösung.
Im Einsatz standen das Kommandofahrzeug und das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Schwanenstadt.
Nach dem Stromlos schalten und Kontrollieren mittels Wärmebildkamera konnte der Einsatz nach ca. 1,5h wieder beendet werden.



FF Schwanenstadt 2024 0007
Kurz nach 17 Uhr wurden wir für Aufräumarbeiten alarmiert. 
Im Kreuzungsbereich Niederholzham kollidierten 2 PKW nach 
einer Vorrangverletzung. Eine Person wurde verletzt und vom
ÖRK ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht. 
Wir entfernten die PKW von der Strasse und reinigten diese 
von Unrat. Für uns war der Einsatz nach einer Stunde beendet.





Wer ist online

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online