Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
20200715 120216 1 Am 15. Juli um 11:42 wurde die FF Schwanenstadt zu einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache wurde ein PKW seitlich von einem LKW erfasst. Die Insassten des PKWs wurden zum Teil schwer verletzt und mit der Rettung, bzw. dem Hubschrauber in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Während der Rettungsmaßnahmen wurde die B1 total gesperrt und der Verkehr umgeleitet.
Der Einsatz war nach ca. 80 Minuten beendet.




FFSchwanenstadt002Auch uns hat der Sturm am 10. Juli erwischt und uns einige Einsätze gebracht.  In Summe hatten wir 10 Einsätze zu bewältigen, davon waren mehrere Überflutungen von Kellern dabei, unter anderem Hammerwerkstrasse, Resselstrasse und eine Überflutung im Cafe Harlekin. Umgestürzte Bäume gab es in der Resselstrasse und Badleihenweg. In der Gmundnerstrasse fielen Äste auf die Stromleitung, wodurch es einen Kurzschluss gab. Weiters mussten wir einige Verkehrswege im Gemeindegebiet von Schwanenstadt von Ästen und Unrat befreien. 
Am Samstagvormittag wurden wir dann noch auf den Stadtplatz gerufen, um bei der Polizei einen Dachrinnenbehälter zu fixieren, welcher drohte herunterzufallen. Mit unserem Schweren Rüstfahrzeug und dem Arbeitskorb konnten wir auch diese Aufgabe rasch erledigen.


srf 2009Am 24.6.2020 gab es den dritten Einsatz in dieser Woche. Durch einen technischen Defekt versperrte sich ein Kraftfahrzeug, in welchem ein Kind im Kindersitz saß. Da das Auto im Schatten stand und sich das Kind in bester vitaler Verfassung befand, konnten wir von einem gewaltsamen öffnen der Türen absehen. Gemeinsam mit dem ÖAMTC konnten wir dann beschädigungsfrei die Türen öffnen.







FFSchwanenstadt005Um 08:46 wurde die FF Schwanenstadt am Dienstag, den 23.06.2020 zu einem Wasserschaden in der Firma Bipa gerufen. Durch das Öffnen des Dachabflusses gelang das angestaute Wasser leider über die Toiletten ins Gebäudeinnere. Wir waren mit Nasssaugern beschäftigt das ganze Wasser zu beseitigen.














FFSchwanenstadt001Am 22.6. wurden wir zu einer Fahrzeugbergung zum KIK Parkplatz gerufen. Da kein Personenschaden und keine Gefahr in Verzug bestand, reichte eine telefonische Alarmierung der benötigten Kameraden. Mit dem Kran unseres Schweren Rüstfahrzeuges konnte das Fahrzeug, welches an den Randsteinen festsaß, geborgen werden und der Fahrzeugbesitzer konnte seine Fahrt fortsetzen.














Wer ist online

Aktuell sind 370 Gäste und keine Mitglieder online