Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
FFSchwanenstadt007Um 21:29 wurden wir zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall in der Atzbacherstrasse gerufen. Ein Pkw kollidierte mit einem Landwirtschaftlichen Gespann und hatte Glück im Unglück, dass es nur zu einem Blechschaden kam. Alle beteiligten Personen waren so weit ersichtlich unverletzt. Wir haben den beschädigten PKW zur Seite geräumt und die Straße von Glas, Blech und Plastikteilen befreit. Nach knapp einer halben Stunde war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.



FFSchwanenstadt001Am 26. September um 12:13 Uhr musste die FF-Schwanenstadt zu einem Verkehrsunfall in die Gmundnerstraße ausrücken. Aus bisher ungeklärten Umständen kollidierten zwei PKWs. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Feuerwehr entfernte die PKWs und entsorgte die ausgelaufenen Flüssigkeiten.
Der Einsatz war nach ca. 45 Minuten beendet








FF Schwanenstadt 0001Kurz vor halb 8 wurden wir zu einem Fahrzeugbrand gerufen. 
Im Motorraum eines PKW begann eine Isolierung zu glosen. 
Durch die unversperrten Hintertüren konnten wir rasch ins Fahrzeug innere, die Motorhaube öffnen 
und mit einem HD Rohr löschen. Die Batterie wurde abgeklemmt und mit der Wärmebildkamera,
auf weitere Glutnester kontrolliert. Der Einsatz war mit unseren beiden TLF 4000 rasch abgewickelt.

FF Schwanenstadt 0023Genauso kurz wie dieser Einsatzbericht war auch der letzte Einsatz der FF Schwanenstadt. Um 10 Uhr rückte ein Kamerad aus um dem Geruch nach verschmorten Kabel nachzugehen. Mit der Wärmebildkamera wurde dann rund um die verschmorte Stelle beim Stromzähler kontrolliert ob noch irgendwo eine Wärmestrahlung vorhanden ist. Da keine weitere Wärmequelle gefunden wurde, rückte unser Kamerad nach Rücksprache mit dem Besitzer und NetzOÖ wieder ins Feuerwehrhaus ein.
















aDie Feuerwehr Schwanenstadt musste Freitagabend im Gebäude einer alten aufgelassenen Mühle in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck) einen Brand bekämpfen. Im teilweise einsturzgefährdeten Gebäude eine nicht ungefährliche Aufgabe.

Die Einsatzkräfte wurden mit dem Stichwort "Brand Gewerbe, Industrie" zu einem Brand gerufen. Es stellte sich heraus, dass es in einem Raum einer alten aufgelassenen Mühle zu einem Brand einer Sitzgarnitur gekommen ist. Weil sich im Gebäude offensichtlich immer wieder Jugendliche aufhalten, wurde das gesamte Gebäude nach eventuell aufhältigen Personen durchsucht. Aufgrund des teilweise einsturzgefährdeten Zustandes und der Absturzgefahr im Gebäude für die Kräfte der Feuerwehr eine nicht ungefährliche Aufgabe. Personen konnten letztlich keine mehr angetroffen werden. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Das betroffene Objekt wurde rauchfrei gemacht.

Die Polizei ermittelt.


Quelle Text und Bilder: laumat.at

article 1296x800Am 28.07.2021 hatte ein kurzer aber heftiger Sturm für einige Einsätze gesorgt. Umgefallene, entwurzelte Bäume, abgedeckte Häuser, überflutete Keller, waren ein Teil dieser Einsätze. Größter Schaden entstand vermutlich an einem Wohnblock in der Bozenerstrasse. Dort wurden Teile vom Dach inkl. Dachstuhl heruntergerissen. Um das Dach abzudecken, mussten wir erst eine Unterkonstruktion anfertigen. Mit im Einsatz waren die FF Redlham und die FF Vöcklabruck mit ihrem Hubsteiger und dem Mobilkran. Gemeinsam konnten wir die Liste rasch abarbeiten und in der Nacht abschließen. 



Fotocredit: Laumat / FF Schwanenstadt

FFSchwanenstadt005Am Sonntagvormittag wurden wir zu einer Personenrettung einer eingeklemmten Person gerufen. 
Aus unbekannter Ursache geriet eine Lenkerin von der Fahrbahn auf eine Wiese und blieb in einer Senke auf der Seite liegen. 
Ersthelfer konnten die offensichtlich unverletzte Frau aus ihrem Fahrzeug befreien, somit wurden wir nur mehr mit der,
Fahrzeugbergung beauftragt. Die Lenkerin wurde zur Sicherheit vom Roten Kreuz betreut und ins Krankenhaus gebracht.



Wer ist online

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online