Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
FFSchwanenstadt002Sonntag, 21.02.2021, während viele Leute zu Hause sitzen, im gemütlichen Kreise der Familie Mittagessen oder Kaffee trinken, ist für die Einsatzkräfte der FF Schwanenstadt um 13:31 Schluss mit der Gemütlichkeit. Wir wurden alarmiert um ein Kind aus einem verschlossenem PKW zu befreien. Warum das Kind eingeschlossen war bzw wie dass passieren konnte ist uns unbekannt. Für uns war nur wichtig möglichst rasch und beschädigungsfrei die Türen zu öffnen. Da es weder heiß war, noch die Sonne direkt aufs Fahrzeug schien hatten wir die nötige Zeit um mit unserem Spezialwerkzeug die Türen gewaltfrei zu öffnen. So gelang es uns dann gemeinsam mit dem ÖAMTC die Türen zu öffnen. 


FFSchwanenstadt001Am 06.02.2021 wurden wir um 22:26 zu einer Fahrzeugbergung im Bereich Hütthaler-Kreuzung gerufen.
Der Fahrzeug Lenker war zum Zeitpunkt unseres eintreffen nicht mehr vor Ort und wurde wenig später von der Polizei 
zur Vernnehmung mitgenommen.  Für uns war der Einsatrz relativ schnell abgearbeitet, so dass wir eine halbe Stunde später
wieder zurück im Feuerwehrhaus waren.











20210206 125637Am 06.02.2021 wurde die FF-Schwanenstadt um 12:45 Uhr durch die Landeswarnzentrale zu einer Türöffnung in die Huberstraße gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort war bereits die Polizei und die Rettung vor Ort. Es musste eine Haustür geöffnet werden, da sich ein Bewohner der von der Mobilen Pflege behandelt wird, die Wohnungstür nicht öffnete. Nach Öffnung der Haustüre durch die Feuerwehr durchsuchte die Polizei und die Rettung das Haus wo niemand aufgefunden wurde. Die Person konnte nach kurzer suche im Nahbereich unversehrt aufgefunden werden. Gegen 13:30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Schwanenstadt beendet.






bmaAm 17.01.2021 gegen 18:52 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt durch die Landeswarnzentrale zu einem Brandmeldealarm bei der Fa. Joka in Oberndorf alarmiert.
Beim Eintreffen am Einsatzort wurden wir bereits durch 2 Mitarbeiter empfangen, welche uns mitteilten, dass durch das Einschalten eines Heizlüfters Staub aufgewirbelt wurde.
Dieser Staub löste anschliesend den Alarm aus. 
Nach der Kontrolle des betroffenen Bereichs war der Einsatz gegen 19:33 Uhr wieder beendet.






Wer ist online

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online