Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
20220511 133446Am 11.05.2022 gegen 12:54 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt zu Aufräumarbeiten nach einem schweren Verkehrsunfall auf die B135, Höhe Eurospar, alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte, sind ein PKW und ein Motorrad im Kreuzungsbereich kollidiert. Die FF-Schwanenstadt unterstützte den Rettungsdienst um die Schaulustigen fern zu halten. Ebenso wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet, um den Verkehr über Oberndorf bzw. die Umfahrung umzuleiten. Nach dem Abtransport der Verletzten durch das Rote Kreuz und dem Rettungshubschrauber Martin 3, wurden die Fahrzeuge beseitigt und die Straße gereinigt. Gegen 14:00 Uhr war der Einsatz beendet.



Zitat: Pressemitteilung LPD OÖ: "Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es heute Mittag in Schwanenstadt. Eine 21-jährige Autofahrerin lenkte gegen 12:30 Uhr ihren Pkw auf der B 135 Gallspacher Straße. Bei der Kreuzung mit der Huberstraße beabsichtigte die Lenkerin nach links einzubiegen. Dabei übersah die 21-Jährige das aus Richtung Schwanenstadt entgegenkommende Motorrad, gelenkt von einem 24-jährigen Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck. Folglich prallte der Motorradlenker mit seinem Motorrad gegen die rechte vordere Fahrzeugseite der 21-Jährigen und wurde daraufhin auf die Fahrbahn geschleudert. Durch den Sturz kam der Motorradlenker schwer verletzt am Asphalt zu liegen. Der Verletzte wurde von der Rettung Vöcklabruck und dem Notarztteam des Rettungshubschraubers erstversorgt und anschließend ins Klinikum Wels geflogen. Dort erlag der 24-Jährige seinen schweren Verletzungen. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt, erlitt jedoch einen schweren Schock und wurde mit der Rettung ins LKH Vöcklabruck eingeliefert."

Wer ist online

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online