Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe

 Mit den Rettungsgeräten des SRF und des Tank 2 wurde die patientengerechte Unfallrettung beübt. Hier steht im Vordergrund, die verunfallte Person (insbesondere bei Rücken- oder Wirbelverletzungen) möglichst schonend aus dem KFZ zu befreien. Mit den der FF Schwanenstadt zur Verfügung stehenden Gerätschaften wurden verschiedenste Varianten ausprobiert und geschult. Insgesamt ein sehr interessanter und lehrreicher Übungsabend für alle teilnehmenden Kameraden.

 

25.07.2012 Kellerbrand Firma Dunajski Oberndorf:
Am Mittwoch um 19.40 Uhr, wurde die Feuerwehr per Telefon zu einem Kellerbrand bei dem Metallverarbeitenden Betrieb DUNJAISKI gerufen. Die Feuerwehr Schwanstadt ist mit zwei Tanklöschfahrzeugen und dem Löschfahrzeug Pumpe I zu dem Brandobjekt ausgerückt. Mit  26 Mann wurde der Brand bekämpft. Die Atemschutzträger mussten einen Verletzten aus den verqualmten Keller heraustragen und der Rettung übergeben. Der Brand ist sehr bald unter Kotrolle gewesen und die Räumlichkeiten der Werkstatt wurde mittels einen Hochleistungs-  Lüfter  vom Rauch befreit.
Dies war jedoch nur eine Übung, diese wurde sehr gut durch HBM Gerald Obermair vorbereitet und von der Feuerwehr Schwanenstadt zur vollsten Zufriedenheit durchgeführt. Der Kommandant ABI Michael Dutzler bedankte sich beim Firmeninhaber Herrn Dunajski für das zu Verfügung stellen des Gebäudes als Übungsobjekt.    

DSC08060Da das Arbeiten mit Seil und Rettungstrage sehr schwierig ist, sind Übungen in diesem Bereich sehr von Vorteil. Um im Einsatz die richtigen Handgriffe und Knoten zu können.
Die Gruppenkommandanten Peter Linner und Patrick Huprich haben diese Übung für 16.Mai 2012 sehr gut vorbereitet und auch durchgeführt.
Im Ernstfall wäre es sicherlich zu spät nachdenken zu müssen, darum wird das mit Sicherheit nicht die letzte Übung bleiben.

 

Wer ist online

Aktuell sind 190 Gäste und keine Mitglieder online