Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe

Am Mittwoch 25.10.2017 wurde im Feuerwehrhaus Schwanenstadt, der Atemschutz Leistungstest unter der Leitung von OAW Gerhard Hermanseder durchgeführt. Auf alle Fälle braucht man dazu Luft, aber diese kommt nur aus der Pressluftflasche es kommt zwar genug an, aber da ist auch noch die körperliche Anstrengung, das Gewicht des Atemschutzgerätes welches den Kreislauf beschäftigt. So wird am Anfang der Übung marschiert einmal ohne und einmal mit Gepäck, also mit zwei Kanistern mit je 20 Liter Flüssigkeit (40kg). Als nächstes geht es im Stiegenhaus zweimal Keller und erster Stock. Als nächstes geht es über und unter den Aufgestellten Hürdenparkour das aber auch drei Mal hintereinander Anschließend wird mit einen 6Kg Vorschlaghammer ein LKW Reifen rund 3Meter vorwärts geschlagen. Zum Schluss muss noch ein C-Schlauch aufgerollt werden und dann ist das soll erreicht. Hierbei wird laufend der Puls kontrolliert und darf die vom Landesfeuerwehrkommando vorgegebenen Werten nicht übersteigen um diesen jährlichen Fitnesstest zu bestehen.

Eine tolle Leistung und das Freiwillig, um beim Einsatz, wenn ihnen die Luft ausgeht helfen zu können.

Wer ist online

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online